Ein weiteres Start-up, dass durch die Einführung von SAP und unsere Unterstützung skalierbar wachsen kann: „Majas Coffee“ buchte das Implementierungspaket „Do It yourself“ und stellt sich und die Nutzung von SAP Business One Cloud in unserem neuesten Video exklusiv vor.

WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH wurde 2011 gegründet und entwickelt und produziert seitdem Sonnensimulatoren. Rund 30 % aller in einem Jahr produzierten Solarzellen werden mittlerweile durch Solarsimulatoren von WAVELABS vor allem in der Photovoltaikindustrie vermessen. Wir gewähren euch auf unserer Referenzseite einen Einblick in das Unternehmen und in die Implementierung. Schaut euch unser Video an oder ladet das eBook herunter!

Nachdem wir im vergangenen Jahr den SAP Award „Newcomer of the year 2020“ erhalten haben, können wir dieses Jahr nahtlos an unseren Erfolg anknüpfen. Wir haben unter den SAP Business One Partnern im Bereich „Größtes Umsatzwachstum“ im Jahr 2021 den Platz 1 belegt. Wir sind so stolz!

Wieder dürfen wir auf eine neue Kundenreferenz hinweisen: Die Einführung von SAP Business One Cloud bei PHYSTINE, einem preisgekröntem Kosmetikproduzenten aus Österreich, haben wir für euch in einem eBook zusammengefasst.

Kachelofen und Kaminhaus“ ist ein familiengeführtes Unternehmen bei München, das Kachelöfen schon in der dritten Generation konzipiert, herstellt und in die jeweiligen Wohnräume einbaut. Vor kurzem wurde SAP Business One Cloud durch die conesprit GmbH eingeführt. Das Projekt verlief derart erfolgreich, dass es sich die SAP nicht nehmen ließ, eine eigene Referenzgeschichte darüber zu schreiben. Lesen Sie selbst: »
Backnang – 3. Dezember 2021 Die conesprit GmbH gibt heute die Verfügbarkeit von SAP Business One Cloud auf Microsoft AppSource, einem Online-Cloud-Marktplatz, der maßgeschneiderte Branchenlösungen bietet. Die conesprit GmbH ist ein SAP-Partner-, Beratungs- und Softwareunternehmen im Raum Stuttgart, das 2008 von erfahrenen SAP-Beratern gegründet wurde. Sie konzentrieren sich auf SAP Business One als Software as a Service (SaaS), um eine schnelle Implementierung des SAP ERP in KMU und Startups zu ermöglichen. Die Beratungsleistungen umfassen Konzeption, Design, Planung und Implementierung von SAP Business One sowie Reporting und Dashboarding, Schulung, Support und Wartung. SAP Business One wird von mehr als 70.000 KMUs und Startups weltweit genutzt. Es enthält schlüsselfertige Geschäftspro

Die Arbeitszeiterfassung wird zur Pflichtaufgabe für Unternehmen jeder Größe. Wir haben für das Produkt Timebutler und SAP Business One Cloud eine Schnittstelle entwickelt. Die Thematik der Zeiterfassung und Informationen zu unserer Schnittstelle haben wir für euch in unserem Blogeintrag zusammengestellt.

Schneider Dokumentation, mit Sitz in Bad Friedrichshall, wurde 2017 von Manuel Schneider gegründet. Mit seiner Liebe zum Detail und seinem Motiv, Dokumenten Struktur geben zu wollen, startete er zunächst als Freelancer und wurde als “Best Technical Documentation CEO 2020” in seinem Tun und Handeln bestätigt. Wir sind stolz, ihn bei der Einführung von SAP Business One unterstützt zu haben. Hier geht es zur Pressemitteilung.

Der Lebensmitteleinzelhändler LCGK hat gemeinsam mit unserer Unterstützung SAP Business One in der Cloud eingeführt. Das Wichtigste in Kürze hier als Pressemitteilung.

Stolz präsentieren wir gleich zwei neue Kundenvideos zur Implementierung von SAP Business One. Zum einen zeigen wir zusammen mit unserem Kunden être belle Cosmetics wie man seinen Online-Handel optimiert managt. Auch das angekündigte Referenzvideo von Wavelabs ist nun hier verfügbar! Mehr Hintergrundinformationen zu den Unternehmen, den jeweiligen Herausforderungen und unseren Lösungen gibt es bei den Kundenreferenzen!

Unser Produkt, SAP Business One on Azure, verbindet unterschiedlichste Unternehmen, die alle ein gemeinsames Ziel haben: Dem eigenen Anspruch nach Effizienz und einem intelligenten und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen gerecht werden!

 

Die Plattform line-of.biz berichtet > hier über den Wert eines (mit)wachsenden Wartenwirtschaftssystems.

Gemeinsam mit WAVELABS sind wir gerade dabei ein Video zu SAP Business One zu drehen. Die WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH entwickelt und produziert Sonnensimulatoren, die vor allem in der Photovoltaikindustrie zum Einsatz kommen. Das Unternehmen entwickelte sich vom Garagen Start-up zum Global Player im Handumdrehen: Rund 30 % aller in einem Jahr produzierten Solarzellen werden durch Solarsimulatoren von WAVELABS vermessen.

 

Was dabei rauskam, veröffentlichen wir demnächst!

Mit unserem Produkt SAP Business One on Azure, die (mit)wachsende Warenwirtschaftslösung für kleine & mittelgroße Unternehmen verschiedener Branchen und Ausrichtungen, zeigen wir erfolgreich, dass selbst im turbulenten Geschäftsalltag der Überblick behalten werden kann!

 

Die Fachzeitschrift manage it berichtet > hier über den Erfolgsfaktor Warenwirtschaftssystem.

Roman Douverne, Geschäftsführer der conesprit GmbH, in einem sechsseitigen Interview mit DIGITAL FUTUREmag über den Wert mitwachsender Warenwirtschaftssysteme.

  Lesen Sie das vollständige Interview hier

SAP Award: Newcomer of the year 2020!

Stolz verkündigen wir, dass die conesprit GmbH von SAP für unser Produkt www.business-one.cloud als Newcomer of the Year 2020 ausgezeichnet wurden!

In diesem Zuge möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Ansprechpartnern und bei SAP, Microsoft & Tech Data bedanken.

So macht Zusammenarbeit Spaß!

Das Magazin EAS-MAG wurde auf unseren SAP Business One Ansatz aufmerksam: „SAP in 24 Stunden? Was reißerisch klingt, wird dank einer neuen Lösung der Firma conesprit und Azure Realität! „Think big, start small“ lautet das Credo von conesprit, das mit diesem Angebot gerade kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu einem leistungsfähigen, modernen ERP-System ermöglichen möchte.“ Lesen Sie »

Die Plattform Line of Biz schreibt über unseren SAP Business One Ansatz. „Eine SAP-basierte Lösung  in 24 Stunden „aufsetzen“ – was reißerisch klingt, wird dank einer Lösung der Firma conesprit und der Azure-Cloud Realität. Dies ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu einem modernen ERP-System. Das Sammeln und Auswerten von Daten gilt als die Grundlage für nahezu jedes zukünftige Geschäftsmodell. Sind erst eine entsprechende Plattform und die nötige Datenbasis etabliert, gibt es ka

Der KMU Rundschau gefällt unser SAP Business One Ansatz: „SAP in 24 Stunden? Was reisserisch klingt, wird dank einer neuen Lösung der Firma conesprit und Azure Realität! «Think big, start small» lautet das Credo von conesprit, das mit diesem Angebot gerade kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu einem leistungsfähigen, modernen ERP-System ermöglichen möchte. Es herrscht ein breiter Konsens darüber, dass das Sammeln und Auswerten von Daten die Grundlage nahezu jedes zukünftigen Geschäftsmodells sein wird, was KMU überzeugen

Enterprise Ressource Planning ist aus der Unternehmensführung nicht mehr wegzudenken und entwickelt sich rasant weiter. Künstliche Intelligenz (KI) macht es möglich, ERP, wie SAP Business One, noch vielfältiger zu nutzen und in eine neue Dimension der Datenanalyse zu führen. Mit der SAP Analytics Cloud (SAC) sind Sie auf dem Kamm der Welle, wenn es darum geht, den Überblick über Bedürfnisse und Befindlichkeiten Ihrer Kunden zu gewinnen. Modular nutzen Sie mit der Microsoft Cloud Azure genau so viel Künstliche Intelligenz (KI), wie sie Ihr Unternehmen braucht. Lesen Sie mehr

Wir haben am SAP Innovationsprogramm teilgenommen. Der im Rahmen des Programms von uns entwickelte SAP Business One Showcase ermittelt basierend auf Microsoft Azure Cognitive Serices automatisch eine Stimmung/Empfindung aus den Daten des Kundenservices, die in das ERP SAP Business One eingegeben werden.   Auf der Basis von manuell erfassten Texten wird ein Sentiment-Score durch eine Sentiment-Analyse abgeleitet. Das Ergebnis wird in Echtzeit in einem SAP Analytics Cloud Dashboard angezeigt.   Weiterführende Informationen finden Sie unter www.Business-One-Consulting.com.

Am 1.8.18 waren wir in Walldorf und besprachen die neue gemeinsame Strategie von SAP und conesprit. Wir freuen uns sehr auf die zukünftig engere Zusammenarbeit.

Gemeinsam mit Armin Fechter, Redakteur der Backnanger Kreiszeitung, sprachen wir über die Backnager Wurzeln unseres Unternehmens sowie die Vorzüge unserer SAP BI Lösung Sesam für den Mittelstand und den ersten Platz beim Innovationspreis IT 2018 (Kategorie BI). „Backnang ist seit Kurzem Sitz eines Unternehmens, das sich als Softwareschmiede einen Namen gemacht hat. Conesprit entwickelt Lösungen zur Geschäftsanalytik für Unternehmensführungen. Alles digital, versteht sich: Die Anwendung steckt in der Cloud.“

Das im Rahmen der Preisverleihung geführte Interview mit unserem Geschäftsführer Roman Douverne finden Sie hier.

Die Initiative Mittelstand verleiht den INNOVATIONSPREIS-IT 2017 an besonders innovative IT-Lösungen mit hohem Nutzen für den Mittelstand. Sesam konnte die Fachjury überzeugen und sich in der Kategorie Business Intelligence gegen 108 weitere Bewerber durchsetzen.

Im Rahmen unserer Teilnahme am DIGITAL FUTUREcongress wurde unser Geschäftsführer Roman Douverne zu unserer SAP BI Lösung Sesam interviewt. Lesen Sie das gesamte Interview hier.

Die conesprit GmbH ist dem International Association for SAP Partners (IA4SP) e.V beigetreten. Die IA4SP bietet den organisatorischen Rahmen zur gemeinschaftlichen Interessenvertretung der Partner von SAP. Wir freuen uns auf viele interessante Kontakte und spannende Arbeitskreise.

Warum „SAP BI as a Service“ eine Chance für den Mittelstand ist, lesen Sie in folgendem Beitrag geschrieben von unserem Geschäftsführer Roman Douverne und veröffentlicht in S@PPORT, dem Magazin für SAP Anwender.
Am 19. Oktober fand die Fachtagung Business Intelligence, Big Data und Advanced Analytics der Controller Akademie in München statt. Neben informativen und lehrreichen Vorträgen zu den Themen Digitalisierung, BI & Data Warehouse sowie Big Data, blieb den Teilnehmern viel Zeit sich über Sesam unsere SAP BI Lösung zu informieren. Wir danken allen Gesprächspartnern für die spannenden Gespräche und freuen uns auf die nächsten Gespräche.
Das BI Director Release v3.2 steht im Downloadportal zur Verfügung. Neue Features Das zentrale Feature dieser Release ist der automatische Upload von Dokumenten. Das Compendium verfügt nun im Generierungsdialog über die Option einzelne Dokumente pro Kapitel anzufertigen und nach der Generierung automatisch ins NetWeaver zum jeweiligen BW Objekt hochzuladen. Im Inspector lassen sich nun auch native HANA Objekte zeichnen. Dieses Feature muss unter Settings mit „Show HANA objects“ eingeschalten werden. Danach gibt es im Inspector einen neuen Tabulator im Ribbon „HANA“. Dieses Feature ist per Default ausgeschalten. Neuerungen / Bug fixes BI Inspector
  • Änderung der technischen Namen wurde überarbeitet
  • Unvollständige Graphen werden importiert
  • Querys zu Composite Providern werden eingesammelt und zur Anzeige gebracht
  • Felder
Im Zeitraum November bis Dezember 2016 führten wir in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn eine Marktstudie zum Thema BI as a Service durch. Die Studie, an der 350 Experten teilnahmen, beschäftigt sich mit dem Status quo der Nutzung von Enterprise Resource Planning (ERP) und Business Intelligence (BI) Anwendungen sowie dem Nutzen und Bedarf an BI Anwendungen. Darüber hinaus werden Kaufgründe für BI as a Service (BIaaS) sowie Vorteile von und Vorbehalte gegen BIaaS beleuchtet. Die ausführliche Studie sowie eine Zusammenfassung der Ergebnisse steht Ihnen hier zur Verfügung.

Die Initiative Mittelstand verleiht den INNOVATIONSPREIS-IT 2017 an besonders innovative IT-Lösungen mit hohem Nutzen für den Mittelstand. Sesam konnte die  Fachjury überzeugen und wurde  in der Kategorie Business Intelligence mit dem Prädikat BEST OF 2017 ausgezeichnet

Im Rahmen eines Studentenprojektes der Hochschule Heilbronn führen wir eine Online-Umfrage zum Thema „Business Intelligence als Software as a Service (SaaS)“ durch. Ziel der Umfrage ist es, Marktanforderungen und Akzeptanz einer BI-Lösung als Software as a Service zu erheben. Die Umfrage dauert 7 Minuten und kann hier gefunden werden. Die Teilnehmerdaten werden selbstverständlich anonym und streng vertraulich behandelt. Teilnehmer erhalten, wenn gewünscht,
  • eine Zusammenfassung der Umfrageergebnisse und
  • nehmen an einer Verlosung von 20 Amazon Gutscheinen in Höhe von 35€ teil.
Bei allen Teilnehmer möchten wir uns ganz herzlich für Ihre Mithilfe bedanken.
Vielen Dank an alle Besucher, Kunden, Journalisten, Verbände und Netzwerkpartner für eine erfolgreiche IT& Business und für die zahlreichen interessanten und anregenden Gespräche. Es hat Spaß gemacht! Wir freuen uns über die Weiterführung der Gespräche und auf baldige Wiedersehen.        

„Unternehmens-IT im Zeichen von Industrie 4.0“

Sesam wird vom 4. – 6. Oktober auf der IT & Business in Stuttgart ausstellen. Im Rahmen der Messe ist auch das Magazin Chefbüro auf Sesam aufmerksam geworden. Den ganzen Artikel können Sie hier lesen. Ein Statement von conesprit Geschäftsführer Roman Douverne ist auch auf der Webpage des Magazins zu lesen.

„Takt und Impulsgeber von Industrie 4.0“

Sesam wird vom 4. – 6. Oktober auf der IT & Business in Stuttgart ausstellen. In diesem Rahmen ist auch S@PPORT, das Magazin für SAP Anwender, auf Sesam aufmerksam geworden. Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

Sesam Plug&Play Business Intelligence öffnet das SAP ERP in 20 Tagen

Leingarten, 24. September 2016 – Die conesprit GmbH hat sich einer neuen Herausforderung gestellt und mit Sesam Plug&Play Business Intelligence eine vorkonfigurierte SAP BI Lösung entwickelt, die standardisierte Berichte bietet und darauf basierend zum Festpreis zeitnah, kostentransparent und ressourcenschonend auf individuelle Unternehmensanforderungen eingeht. „Wir beraten verschiedene Branchen und haben eine enge, meist sehr langjährige und vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden. Wir kennen die kontinuierlichen Veränderungen und neuen Anforderungen der Branchen deshalb sehr genau,“ so Senior Consultant und Sesamentwickler Holger Furmanek. Aus Erfahrung weiß conesprit, dass mittelständische Unternehmen (Umsatz bis ca. 800 Mio. EUR) meist große Herausforderungen bei der Einführung und dem späteren Betrieb von klassischen SAP Business Intelligence Anwendungen ha